Archiv

Archiv für Mai, 2011

Sharp bringt Android-Handy im Klappdesign

29. Mai 2011 Keine Kommentare
Android flickr Mark Lincoln 285x300 Sharp bringt Android Handy im Klappdesign

Android Handy | © by flickr/ Mark Lincoln

Bislang hat sich der Gerätehersteller Sharp immer vom Smartphone-Markt zurückgehalten. Nun startet der Hersteller jedoch einen Angriff auf das Segment und setzt dabei auf den Release eines Smartphones. Mit dem eigenen Aquos Hybrid 007 SH wird Sharp ein Smartphone auf den Markt bringen, das sich icht am klassischen Riegel-Design orientiert, sondern als Klapphandy einen Platz finden soll. Sharp setzt bei dem Aquos Hybrid 007 SH darüber hinaus auf das Betriebssystem Android.

Bei dem Aquos Hybrid 007 SH dürfte es sich um das erste Android-Smartphone handeln, dass sich mit einem auf- und zuklappbaren Design präsentiert. Wie der Hersteller erklärte, wird das Display, das bei dem Gerät  zum Einsatz kommen wird, zudem in der Lage dazu sein, 3D-Inhalte anzuzeigen. Eine Shutter-Brille ist dabei jedoch nicht erforderlich. Wie der Hersteller erklärte, soll das Display mit einer Bildschirmdiagonale von 3,4 Zoll daherkommen. Aller Voraussicht nach wird das Smartphone auch über eine Kamera verfügen. Bei ihr soll es sich um eine 16,1 Megapixel Kamera handeln.

Square macht iPhone zur Registrierkasse

28. Mai 2011 Keine Kommentare
iPhone flickr William Hook 300x199 Square macht iPhone zur Registrierkasse

iPhone | © flickr/ William Hook

Die Dorsey-Truppe macht das Apple iPhone künftig zur Registrierkasse. Dafür wurde für das Kultgerät das Angebot Square entwickelt. Bei diesem handelt es sich um einen Service, der vordergründig von kleineren Cash only Geschäften in Anspruch genommen wird. Diese Geschäfte haben in der Regel keinen Vertrag mit den Kreditkartenfirmen. Künftig sollen aber auch bei ihnen Kunden mit dem Plastikgeld bezahlen können. Ermöglicht wird das Ganze mit Square. Um das Angebot nutzen zu können, startet der Händler auf seinem iPhone eine entsprechende App.

Im Anschluss schiebt er die Kreditkarte des Kunden durch das sogenannte Dongle. Der Kunde muss die Transaktion auf dem Touchscreen mit seiner Unterschrift bestätigen. Erst im Anschluss wird durch die Square-Software der jeweilige Betrag vom Konto des Kunden abgebucht und direkt dem Konto des Händlers gutgeschrieben. Der Kunde kann auf Wunsch auch einen Beleg für die Buchung erhalten. Dies ist mittels E-Mail oder SMS möglich. Im Rahmen von Square fällt eine Provision in Höhe von 2,75 Prozent des Kaufbetrags an.

KategorieniPhone Tags: , ,

LG Optimus 3D ab Juni erhältlich

25. Mai 2011 Keine Kommentare
Bild 11 300x279 LG Optimus 3D ab Juni erhältlich

LG Optimus One - flickr.com/John Karakatsanis

LG bringt sein neues 3D-Handy Optimus 3D im Juni in Deutschland auf den Markt. Auch ohne eine spezielle Brille ist das Gerät dazu in der Lage 3D-Inhalte anzuzeigen. Daneben ist nach Angaben von LG auch die Aufnahme von 3D-Videos möglich. In Deutschland wird das Optimus 3D wahrscheinlich zum Preis von 599 Euro angeboten. Dies entspricht der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers. Mit der Markteinführung im Juni bringt LG das Gerät etwas später als ursprünglich geplant in den deutschen Handel. Ursprünglich wollte der Hersteller das neue 3D-Handy bereits im April auf den Markt bringen. Zu den Besonderheiten des neuen Geräts gehört der Touchscreen, der es ermöglicht 3D-Inhalte auch ohne spezielle Brille anzuzeigen.

Wie LG bekanntgab, hat der Touchscreen eine Größe von 4,3 Zoll und eine Auflösung von 800 x 480 Pixel. Damit ist lediglich das 3D-Display des Evo 3D noch schärfer. Beim Optimus 3D setzt LG zunächst auf das Betriebssystem Android 2.2. Wie das Unternehmen erklärte, soll das Update auf Android 2.3  so schnell wie möglich erfolgen. Angetrieben wird die Software durch einen OMAP-4-Chipsatz von Texas Instruments und einem 1 GHz Dualcore-Prozessor. LG hat bei dem Optmus 3D sehr viel Wert darauf gelegt, dass von dem Gerät nicht nur 3D-Inhalte angezeigt werden, sondern auch die Aufnahme dieser möglich ist. In der Rückseite des Smartphones befindet sich zudem eine Doppelkamera mit 5 Megapixel.

KategorienLG Tags: , ,

Nokia N9 soll bereits im Sommer auf den Markt kommen

22. Mai 2011 Keine Kommentare
Nokia flickr Harold R 300x225 Nokia N9 soll bereits im Sommer auf den Markt kommen

Nokia | © by flickr/ ***Harold R***

Lange Zeit war unklar, ob der finnische Handyhersteller Nokia das N9 mit Meego-Betriebssystem auf den Markt bringen wird. Nachdem sich das Unternehmen für die Zusammenarbeit mit Microsoft entschieden hat, wurden sowohl Symbian als auch Meego zunächst Absagen erteilt. Nun sind jedoch Berichte aufgetaucht, nach denen das N9 bereits im Sommer dieses Jahres den Sprung auf den Markt schaffen wird. So soll es bei der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC unter dem Namen RM-680 aufgetaucht sein.

Auch auf Twitter tauchen ähnliche Meldungen auf. So berichtete die Produktionsfirma Arguelles Pictures, dass mit den Dreharbeiten für das Nokia N950 begonnen wurde. Laut aktuellen Spekulationen von Bloggern soll es sich auch dabei um das N9 handeln. Bislang sind noch keine Details zur Ausstattung und Technik des N9 in die Öffentlichkeit gelangt. So ist bisher lediglich bekannt, dass durch das N9 sowohl das GSM-Netz als auch der WCDMA-Standard unterstützt werden. Gerüchten zufolge besitzt das Gerät zudem eine Volltastatur und einen 4,2 Zoll großen Touchscreen.

KategorienNokia Tags: , , ,

iPhone 5 wahrscheinlich doch nicht in diesem Jahr

21. Mai 2011 Keine Kommentare
iphone 4 apple handy iPhone 5 wahrscheinlich doch nicht in diesem Jahr

Apple iPhone 4

Die Gerüchteküche um das iPhone 5 brodelt. Laut jüngsten Online-Berichten wird die neue Generation des beliebten Kultgerätes in diesem Jahr wohl doch nicht auf den Markt kommen. Dagegen ist nun von einem iPhone 4s die Rede. Bei diesem soll es sich um ein Update des bereits vorhandenen Gerätes handeln. Das kleine Update soll im Herbst auf dem Markt veröffentlicht werden. Dabei sollen sich die kleinen Feinschliffe vor allem optisch bei dem iPhone 4s nicht zu erkennen geben. Im Vergleich zum aktuellen Gerät soll jedoch die Kamera mit besseren Eigenschaften aufwarten können.

Zudem soll Apple bei dem iPhone 4 an der Hardware Hand angelegt haben. Demnach wird diese durch HSPA+ und einen A5-Dual-Core-Chip verfeinert. Berichten zufolge werden jedoch auch von der überarbeiteten Variante des iPhone 4 noch keine LTE oder 4G Technik unterstützt. Eine solche Unterstützung befindet sich bei Apple zwar in Planung. Bislang werden von Qualcomm aber noch nicht ausreichende Mengen an erforderlichen Modulen geliefert. Aus diesem Grund möchte man das Vorhaben auf kommendes Jahr verschieben.

KategorieniPhone Tags: , ,