Archiv

Archiv für Dezember, 2011

Doro-Seniorenhandys ÔÇô passende Handys f├╝r Menschen im hohen Alter

23. Dezember 2011 Keine Kommentare

Seniorenhandy Doro HandleEasy Doro Seniorenhandys ÔÇô passende Handys f├╝r Menschen im hohen Alter

Seniorenhandy Doro HandleEasy

Menschen sehen in der Regel mit zunehmendem Alter immer schlechter, die Beweglichkeit wird eingeschr├Ąnkter und das Geh├Âr l├Ąsst so manche leisen T├Âne einfach verschwinden. Dies ist dennoch noch lange kein Grund auf die Vorz├╝ge von aktuellen Mobiltelefonen zu verzichten. Nat├╝rlich haben Menschen im hohen Alter so ihre Probleme mit der neuesten Generation an Smartphones und dergleichen.

Gerade aus diesem Grund hat sich das schwedische Elektrounternehmen Doro auf die Bed├╝rfnisse der ├Ąlteren Handynutzer-Generation spezialisiert. Das Wort ÔÇ×SeniorenhandyÔÇť bedeutet im Unternehmen Doro nicht etwa nur die abgespeckte Version eines normalen Mobiltelefons, ganz im Gegenteil ÔÇô Seniorenhandys von Doro kombinieren mobile Erreichbarkeit mit einfacher, altersgerechter Men├╝f├╝hrung, Notruffunktion und Helfer in Notlagen. Diese speziellen Seniorenhandys verf├╝gen allesamt ├╝ber individuell programmierbare Notruftasten. Hierbei k├Ânnen zum Beispiel der eigentliche Notruf sowie die Nummern der naheliegenden Angeh├Ârigen gespeichert werden.

Mit nur einem Tastendruck ist der Senior oder die Seniorin dann mit dem gew├╝nschten Notrufpartner verbunden ÔÇô also nur einen Tastendruck weit entfernt von der n├Ąchsten Hilfe. Weiter, sind manche Modelle der speziellen Seniorenhandys von Doro auch mit einer Art Bewegungssensor oder Kippsensor ausgestattet. Im Falle einer Ohnmacht oder eines Sturzes wird ein Alarmanruf an eine vordefinierte Notrufnummer gesendet. Somit ist auch hier f├╝r sofortige Hilfe im Notfall bestens gesorgt.

Hier nochmal die f├╝r Senioren ├╝beraus wichtigen Eigenschaften und Merkmale dieser speziellen Seniorenhandys von Doro. Gro├če Tasten mit merkbarem Druckpunkt, extra laute Klingelt├Âne, Ger├Ąte mit extra hohem Gewicht (f├╝r das sichere Halten des Mobiltelefons), Kippsensoren (f├╝r das Ausl├Âsen eines Notrufs), kantige Geh├Ąuse (f├╝r besseres F├╝hlen), programmierbare Notruftasten und Nummern f├╝r den Zugriff von extern, ├╝bersichtliche und einfache Men├╝f├╝hrung und je nach Model sogar mit integriertem Organizer usw.
Wer spezielle Seniorenhandys sucht, der sollte die Modelle des schwedischen Unternehmens Doro mal genauer betrachten. Mobiltelefone f├╝r Senioren, welche ganz speziell deren Bed├╝rfnissen ausgerichtet sind.

Ausblick Handytarife 2012 – Was ist zu erwarten

21. Dezember 2011 Keine Kommentare

Smartphones 185x300 Ausblick Handytarife 2012   Was ist zu erwarten

Smartphones - flickr/Dru Bloomfield

Die Handytarife in den letzten Jahren haben sich sowohl diversifiziert, als auch um ein Vielfaches verringert. Noch vor ein paar Jahren waren Flatrates f├╝r den Otto Normal Verbraucher so gut wie unbezahlbar und Jugendliche haben vor allem auf Prepaid Tarife gesetzt. Heute stellt sich die Landschaft der Handytarife komplett neu und anders dar.

Man muss heute nicht mehr in Prepaid Tarife investieren, weil sie gerade bei Vieltelefonierern im Gegensatz zu Flatrates ein Vielfaches kosten. Dazu sind Flatrates schon heute f├╝r wenig Geld zu bekommen. Trotzdem gibt es seit ein paar Jahren einen neuen Kostenfaktor: Das mobile Internet. Aber auch hier haben sich seit der Einf├╝hrung der sogenannten Smartphones wieder mal gro├če Tarifspr├╝nge ereignet. Wie bei jedem neuen Produkt waren auch hier die Preise anf├Ąnglich sehr hoch. Heute kann man eine Internetflat schon f├╝r einen einstelligen Betrag hinzu buchen, wenn man einen Handyvertrag besitzt. Doch wie sieht die Entwicklung der Handytarife im kommenden Jahr 2012 aus?

Sicherlich ist davon auszugehen, dass die Tarife weiter sinken werden. Die Anbieter versuchen aber weiterhin die Kunden durch langfristige Vertr├Ąge an sich zu binden. Die normale Vertragslaufzeit betr├Ągt in Deutschland derzeit 2 Jahre. Aus einem solchen Vertrag kommt man nur heraus, wenn man stirbt, oder aber in ein anderes Land zieht. Das wird sich auch in Zukunft nicht ├Ąndern. Das einzige, was man machen kann, wenn man mit seinem Vertrag unzufrieden ist, ist dass man ihn auf ein Minimum reduziert und dann einen anderen Vertrag macht, denn bei ein und demselben Anbieter kann man nahezu beliebig oft seine Vertragsmodalit├Ąten ├Ąndern, solange man beim gleichen Anbieter bleibt.

In Sachen Flatrates und Internetflats werden auch im Jahr 2012 die Preis purzeln. Schuld daran sind die vielen Wettbewerber auf dem Markt. Dazu kommt, dass die SMS Kosten in Zukunft auf ein Minimum gesenkt werden, da man mit verschiedenen Online-Apps Kurznachrichten kostenlos von einem zum anderen Smartphone schicken kann.

Ein Handy Tarif Vergleich wird aber 2012 weiterhin n├Âtig sein.

KategorienTarife Tags: ,

Neue Bilder von Sony Ericsson Xperia Arc HD aufgetaucht

18. Dezember 2011 Keine Kommentare
Sony Ericsson by flickr BestBoyZ Germany Neue Bilder von Sony Ericsson Xperia Arc HD aufgetaucht

Sony Ericsson | ┬ę by flickr/ BestBoyZ Germany

Mit dem Xperia Arc HD setzt der Handyhersteller Sony Ericsson auf ein neues Flaggschiff. Seit Wochen gibt es immer wieder neue Ger├╝chte um das neue Smartphone des Herstellers. Nun sind von dem Xperia Arc HD erneut Bilder im Web aufgetaucht, die weitere Informationen zu dem Smartphone liefern sollen. Sony Ericsson entwickelt das neue Flaggschiff unter dem Codenamen Nozomi.

Wie bei den anderen Smartphones scheint der Hersteller auch bei dem Xperia Arc HD einmal mehr auf sehr viel Kunststoff zu setzen. Dieses Material hat bereits die Optik der anderen Ger├Ąte bestimmen k├Ânnen. Das Smartphone wird in weiten Teilen von einer leuchtenden Leiste eingerahmt. Diese verf├╝gt auch auf der R├╝ckseite ├╝ber Sensor Tasten. Sowohl auf der Vorder- als auch auf der R├╝ckseite wurden bei dem Xperia Arc HD die Tasten Home, Men├╝ und Zur├╝ck angeordnet. Das HD-Display des Smartphones verf├╝gt ├╝ber eine Gr├Â├če von 4,3 Zoll und ist mit einer Aufl├Âsung von 1280 x 720 Pixeln ausgestattet.

iPad 3 und iPhone 5 soll auch in LTE Version auf den Markt kommen

17. Dezember 2011 Keine Kommentare
Bild 26 iPad 3 und iPhone 5 soll auch in LTE Version auf den Markt kommen

iPhone 4 - ┬ę by flickr.com/ Gustavo Pimenta

LTE ist als Mobilfunkstandard der Zukunft bekannt. W├Ąhrend Deutschland mit Blick auf die neue Technik noch als Entwicklungsland beschrieben werden kann, ist LTE in Japan bereits fest verankert. Auch die Handyhersteller reagieren auf die wachsende Bedeutung von LTE und setzen auf Ger├Ąte, die den neuen Standard unterst├╝tzen k├Ânnen. Laut aktuellen Berichten will auch der US-Konzern Apple bei dem iPad 3 und dem iPhone 5 auf den neuen Standard eingehen. So sollen beide Ger├Ąte auch als LTE Version auf den Markt kommen.

W├Ąhrend eine solche Version bei dem iPhone 5 an und f├╝r sich durchaus denkbar w├Ąre, macht sich mit Blick auf das iPad 3 eine gewisse Skepsis breit. Auch wenn die LTE Technik auch in den kommenden Monaten an Bedeutung gewinnen wird, gilt es als unwahrscheinlich, dass fehlende Ger├Ąteversionen zu einem Ausschlusskriterium auf dem Markt werden k├Ânnten. Bei fehlenden Applikationen k├Ânnen Benutzer ├╝ber einen iPad┬áJailbreak nachdenken. ┬áGrunds├Ątzlich geht die LTE Technik mit einem hohen Strombedarf einher. Dieser d├╝rfte die Ger├Ątehersteller in vielerlei Hinsicht vor neue Herausforderungen stellen.

KategorieniPhone Tags: , , ,

Druckerpatronenkauf – Lieber Original oder doch Refill?

15. Dezember 2011 Keine Kommentare

Dell Tonerkartuschen 300x197 Druckerpatronenkauf   Lieber Original oder doch Refill?

Dell Tonerkartuschen - flickr/liewcf

Wieder einmal ist die Druckerpatrone leer und dem K├Ąufer stellt sich wieder die Frage – wo kaufe ich die ben├Âtigten Patronen?
Diese und ├Ąhnliche Fragen stellen sich Druckerbesitzer immer wieder, aber gibt es auch eine wirklich hilfreiche Antwort?
Diese Frage kann eigentlich nie so richtig beantwortet werden. Hier muss nach Erfahrungswerten gehandelt werden. Daf├╝r gibt es im Internet diverse Foren.

Ein Beispiel
Die Firma xyz stellt Druckerpatronen her und ist sehr bekannt. Das muss aber nicht hei├čen, dass die entsprechenden Drucker auch nur mit den Druckerpatronen der entsprechenden Firma best├╝ckt werden d├╝rfen. Es gibt zahlreiche Firmen im Internet, die vergleichbare Patronen verkaufen, allerdings zu einem wesentlich g├╝nstigeren Preis. Die Qualit├Ąt der Ware muss aber nicht unbedingt schlechter wie die vom eigentlichen Hersteller. Es gibt durchaus sehr zufriedene Druckerbesitzer, die g├╝nstige Tintenpatronen bei sogenannten No Name Discountern ├╝ber das Internet bestellen, weil sie preislich gesehen, wesentlich besser damit weg kommen.

Nachteile beim Kauf eines Druckerpatronen Discounter
Wer bei einem Druckerpatronen Discounter im Internet seine Patronen bestellt hat in erster Linie den Nachteil, dass er bei m├Âglicherweise auftretenden Problemen keinen Beratungsservice gestellt bekommt. Dies macht in allererster Linie schon mal den oftmals sehr viel g├╝nstigeren Preis aus. Die Qualit├Ąt der Ware bleibt davon meist unbetroffen. W├╝rde die Qualit├Ąt der Ware an dem g├╝nstigen Preis leiden, w├╝rden sich Discounter nicht am Markt halten k├Ânnen. Nat├╝rlich gibt es schon das eine oder andere Mal, ein Qualit├Ątsproblem. Dies gibt es aber auch bei den Original Herstellern.
Der weitere Nachteil ist: Wenn der K├Ąufer beim Patronenkauf ├╝ber einen Discounter bei der Bestellung nicht aufpasst und der Drucker dadurch unbrauchbar wird, erlischt die eventuell vorhandene Garantie. Somit muss die Reparatur des Druckers aus eigener Tasche finanziert werden.

Wer also beim Druckerpatronen-Einkauf ├╝ber einen Discounter genau aufpasst, kann meist nicht viel verkehrt machen und spart viel Geld.

KategorienTarife Tags: , ,