Archiv

Archiv für März, 2012

iPad will Android-Tablets in die Schranken weisen

31. März 2012 Keine Kommentare
iPad by flickr Yutaka Tsutano 300x199 iPad will Android Tablets in die Schranken weisen

iPad | © by flickr/ Yutaka Tsutano

Nicht nur auf Smartphones, sondern auch auf Tablets hat mit Android Googles mobiles Betriebssystem Einzug halten können. Es erfreut sich auf internationaler Ebene einer wachsenden Beliebtheit und kann immer häufiger andere Lösungen in die Schranken weisen. Mit dem iPad 3 möchte der US-Konzern Apple seine Vormachtstellung auf dem Tablet-Markt einmal mehr unterstreichen.

Dabei kann es das neue iPad durchaus mit den Android-Tablets aufnehmen. Die neue iPad-Generation punktet in erster Linie mit einem hochauflösenden Display und schnellem Internet. Mit beiden Komponenten kann es sich erfolgreich von der Konkurrenz distanzieren. Anders gestaltet sich das Bild dagegen bei den CPUs. Bei ihnen können die Android-Tablets mit deutlich mehr Leistungsfähigkeit aufwarten. Darüber hinaus bieten die Tablets, die mit dem Betriebssystem von Google laufen, in der Regel eine deutlich umfangreichere Ausstattung, sodass sie auch an dieser Stelle vor dem iPad von Apple liegen. Obwohl die Reaktionen auf das iPad 3 ohne Zweifel gemischt waren, haben die ersten Verkaufszahlen bereits gezeigt, dass es sich zum Erfolg entwickeln wird.

KategorienAndroid Tags: , ,

Handy-GebĂĽhren im Ausland: Preis-Obergrenzen fallen weiter

29. März 2012 Keine Kommentare
Smartphone by fotopedia Marine Connan Handy GebĂĽhren im Ausland: Preis Obergrenzen fallen weiter

cc by fotopedia/ Marine Connan

Wer sich im Ausland aufhält und dort sein Handy nutzt, der muss meist mit horrenden Kosten rechnen. Seit dem Jahr 2007 hat sich hier die EU zumindest bei der mobilen Kommunikation im europäischen Ausland eingeschaltet. Die Verantwortlichen in der EU haben sich nun darauf geeinigt, dass die Roaming-Preise in den kommenden Jahren weiter fallen werden.

Ab Juli werden die Obergrenzen neu festgelegt: Eine SMS aus dem europäischen Ausland darf dann den Handybesitzer nur noch maximal 9 Cent kosten. Abgehende Telefonate fallen mit maximal 29 Cent ins Gewicht und eingehende Anrufe mit höchstens 8 Cent. Ab dem Sommer 2014 sollen die Grenzen noch einmal fallen und zwar jeweils auf 6 Cent, 19 Cent und 5 Cent.

Nach den neuen Regelungen darf ab Juli zudem ein Megabyte beim Surfen im Netz nur noch maximal 70 Cent kosten. Ab 2014 fällt diese Grenze auf höchstens 20 Cent. Dann sollen auch „virtuelle Anbieter“ ohne eigene Netze spezielle Reisetarife anbieten dürfen. Reisebüros können dann zum Beispiel zur Buchung des Urlaubs gleich einen speziellen Tarif ins Angebot aufnehmen. Noch muss diesen Regelungen formal zugestimmt werden. Die Zustimmung der Verantwortlichen gilt jedoch als sicher.

KategorienTarife Tags: , , ,

Nokia: Tattoo als Vibrationsalarm fĂĽrs Handy

26. März 2012 Keine Kommentare
Tattoo by wikimedia Moqui Nokia: Tattoo als Vibrationsalarm fĂĽrs Handy

cc by wikimedia/ Moqui

So manch einer in unserer heutigen Zeit soll ja ohne sein Handy nicht mehr leben können. Nun kann man das kleine Gerät auch sozuagen mit einem Tattoo verewigen. Nokia hat nämlich Medienberichten zufolge beim US-Patentamt einen Antrag gestellt, in dem es um ein neues Material geht, mit dem man den Vibrationsalarm des Handys auf die Haut bringen soll.

Konkret geht es dabei um Material, das durch ein spezielles magnetisches Feld aktiviert wird und daraufhin vibriert. Dieses kann als Stempel, Pflaster oder Spray auf die Haut aufgetragen werden. Man könne es aber auch in eine Art Tinte einbinden, so dass man sich quasi den Vibrationsalarm unter die Haut stechen lassen könnte.

Bekommt man zum Beispiel eine SMS, wĂĽrde es auf der Haut kribbeln. Welche Folgen genau dies fĂĽr die Gesundheit haben könnte, ist leider noch nicht bekannt. Auf diese Art und Weise wĂĽrde man jedoch sicherlich keine neuen Nachricht mehr verpassen. Fragt sich nur, ob das wirklich so wichtig ist…

Nokia veröffentlicht im Herbst neues Tablet

25. März 2012 Keine Kommentare
Bild 12 300x210 Nokia veröffentlicht im Herbst neues Tablet

flickr.com/Titanas

Im Herbst dieses Jahres wird der finnische Handyhersteller Nokia ein neues Tablet auf den Markt bringen. Schon jetzt ist der Markt der Tablet-PCs heiß umkämpft. Bald wird mit Nokia demnach ein weiterer Hersteller auf dem Markt mitmischen können. Nokia wird auf dem Tablet-Markt einmal mehr sein Glück gegen die bereits etablierten Platzhirsche wie Apple versuchen. Ob die Tablet-Veröffentlichung der Finnen zu einem Höhepunkt wird, bleibt jedoch auch weiterhin abzuwarten.

Wie Marko Ahtisaari erklärte, wird Nokia ein Tablet vorstellen, das es mit dem neuen iPad von Apple durchaus aufnehmen kann. Ahtisaari ist bei dem finnischen Handyhersteller Chefdesigner. Der Chefdesigner des Konzerns wollte bislang allerdings noch keine technischen Details zu dem Gerät bekanntgeben. Mittlerweile sind jedoch bereits die ersten Informationen durchgesickert. Demnach soll das Tablet mit einem Bildschirm von 10 Zoll ausgestattet sein. Darüber hinaus wird Nokia zu Beginn rund 200.000 Einheiten bei dem Hersteller Compal Electronics ordern. Das Tablet soll bei dem Betriebssystem auf Windows 8 setzen und verfügt im Inneren aller Voraussicht nach über einen Dual-Core ARM-CPU.

KategorienNokia Tags: , ,

GroĂźes Smartphone-Duell steht offenbar bevor

24. März 2012 Keine Kommentare
Bild 6 279x300 GroĂźes Smartphone Duell steht offenbar bevor

Weisses iPhone 4 - flickr.com/ Rondo Estrello

Der Smartphone-Markt boomt und kann auch weiterhin auf ein beachtliches Wachstum verweisen. Angetrieben wird die hohe Nachfrage letzten Endes auch von den zahlreichen neuen Geräten, die in regelmäßigen Abständen auf dem Markt erscheinen. In diesem Jahr dürfen sich die Fans dieser Geräte offenbar noch auf ein ganz großes Duell freuen. Demnach ist es durchaus möglich, dass sich mit dem iPhone 5 und dem Samsung Galaxy S3 in diesem Jahr gleich zwei exklusive Neuheiten gegenüberstehen werden.

Fakt ist, dass die Hersteller bei beiden Geräten nicht an Angeboten und Highlights sparen werden. Demnach werden sich das iPhone 5 und das Samsung Galaxy S3 mit Sicherheit auch nichts schenken. Schon jetzt gibt es im Internet allerhand Gerüchte, die zu den beiden Smartphones kursieren. Mit großen Unterschieden zwischen den beiden Geräten muss vor allem beim Display gerechnet werden. Apple plant offenbar eine Vergrößerung der Display-Diagonale von bislang 3,5 auf  insgesamt 4 Zoll. Samsung soll sich bei seinem neuen Smartphone dagegen für ein riesiges HD-Display mit 4,8 Zoll entschieden haben.