Archiv

Archiv für September, 2013

Zuhause mit dem Smartphone surfen: Beschleunigungs-Tipps f├╝rs WLAN-Netz

27. September 2013 Keine Kommentare
Smartphone by fotopedia Marine Connan Zuhause mit dem Smartphone surfen: Beschleunigungs Tipps f├╝rs WLAN Netz

cc by fotopedia / Marine Connan

Die mobile Internetnutzung via Smartphone ist zwar praktisch, aber auch ├╝beraus kostspielig. Zu Hause hingegen k├Ânnen Sie sich die Kosten sparen, indem Sie mit Ihrem Smartphone ├╝ber ein WLAN-Netz mit g├╝nstiger Flatrate ins Internet gehen. Damit Ihre Internetverbindung schnell und m├Âglichst stabil ist, m├╝ssen Sie jedoch unter Umst├Ąnden einige Vorkehrungen treffen.

Der richtige Standort und die optimale Ausrichtung des Routers

Auch wenn das Internet per Funk Ihnen ein H├Âchstma├č an Flexibilit├Ąt erlaubt, da Sie theoretisch in jedem Zimmer bei sich zu Hause aufs Internet zugreifen k├Ânnen, hat es im Vergleich zum kabelgebundenen Internet gleich zwei gravierende Nachteile. Diese liegen zum einen darin, dass das Funkinternet relativ st├Âranf├Ąllig ist. Zum anderen k├Ânnen die Signale durch die Bausubstanz, wie etwa durch dickes Mauerwerk, Stahl oder Wasserleitungen, an der Ausbreitung gehindert werden, sodass Sie je nach Standort des Routers und der Ausrichtung seiner Antenne nicht bis zum letzten Winkel Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses gelangen. Daher sollten Sie Ihren Router zentral in Ihrem Wohnbereich oder zumindest in dem Bereich, in dem Sie vorrangig mit dem Smartphone auf das Internet zugreifen m├Âchten, positionieren. Wenn sich die Signale ├╝ber mehrere Etagen verteilen sollen, empfiehlt sich zudem eine waagerechte Ausrichtung der Antenne des Routers, da Sie so eine h├Âchstm├Âgliche Signalausbreitung erzielen. Ob diese Ma├čnahmen schon ausreichend waren und Sie nun ├╝berall bei sich zu Hause eine optimale WLAN-Verf├╝gbarkeit haben, k├Ânnen Sie mithilfe diesbez├╝glicher Software, die es zum Teil sogar als kostenlose Freeware gibt, ├╝berpr├╝fen.

Setzen Sie auf neuste Technik

Wenn Ihre Internetverf├╝gbarkeit trotz einer optimalen Platzierung des Routers und Ausrichtung der Sendeantenne zu w├╝nschen ├╝brig l├Ąsst, kann es sein, dass Ihr jetziger Router zu alt ist, um den aktuellen Standard zu unterst├╝tzen, sodass Sie sich ein moderneres Router-Modell zulegen m├╝ssten. Da diese jedoch meistens recht teuer sind, sollten Sie nicht nur Router-, sondern auch WLAN-Anbieter vergleichen, da manche Provider Router ohne Zusatzkosten zur Verf├╝gung stellen. Worauf bei einem Preisvergleich geachtet werden sollte, kann man z.B. hier nachlesen.

Falls Sie aber schon einen modernen Router verwenden, die Internetgeschwindigkeit dennoch suboptimal ist, kann das daran liegen, dass die im Router eingestellte Sendefrequenz von mehreren Personen genutzt wird. Ebenso ist denkbar, dass die Verschl├╝sselungseinstellungen die Geschwindigkeit ausbremsen. Eine weitere M├Âglichkeit w├Ąre, dass der Router falsche Priorit├Ąten setzt. Daher sollten Sie die Einstellungen Ihres Routers in Hinsicht auf diese drei Punkte ├╝berpr├╝fen und im Zweifelsfall ├Ąndern.

Wenn alles nichts hilft

Eine schwerf├Ąllige Internetverbindung kann selbstverst├Ąndlich auch einfach mit Ihrer Flatrate zusammenh├Ąngen, weshalb Sie mehrere Anbieter vergleichen sollten, um herauszufinden, ob bei Ihnen unter Umst├Ąnden schnelleres DSL oder ISDN erh├Ąltlich ist. Falls nicht, k├Ânnten Sie durch den Anbietervergleich mit etwas Gl├╝ck zumindest bares Geld sparen.