Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Sharp’

Sharp setzt auf Aquos Phone SH80F

27. Januar 2012 Keine Kommentare
Sharp 300x199 Sharp setzt auf Aquos Phone SH80F

Sharp | © by flickr/ TAKA@P.P.R.S

Bei dem japanischen Elektronikproduzenten Sharp handelt es sich um ein Unternehmen, das in der öffentlichen Wahrnehmung im Wesentlichen mit hochwertigen Flachbildfernsehnern in Verbindung gebracht wird. Schon seit Jahren nimmt die Mobilfunksparte des Unternehmens ein Schattendasein ein. Dies soll sich mit dem Aquos Phone SH80F ändern. Mit diesem schickt Sharp ein Smartphone auf den Markt, das dem Unternehmen zu mehr Bekanntheit verhelfen soll. Das Aquos Phone SH80F steht bereits seit Oktober letzten Jahres zur Verfügung.

Sharp setzt bei dem Aquos Phone SH80F auf einen doch recht stolzen Einführungspreis von 650 Euro. Mit diesem Preis reiht es sich ohne Zweifel in die Riege der First-Class-Smartphones ein. Sharp hat das Aquos Phone SH80F mit einer hochmodernen 3D-Technik ausgestattet und will sich vor allem mit dieser von der eigenen Konkurrenz distanzieren. Die Abbildung von dreidimensionalen Inhalten kann dabei sowohl im Hoch- als auch im Querformat bewältigt werden. Das Display des Aquos Phone SH80F ist insgesamt 4,2 Zoll groß.

Gute Handyversicherungen: im Vergleich die beste Versicherung finden

14. Oktober 2011 Keine Kommentare
gillyberlin 300x238 Gute Handyversicherungen: im Vergleich die beste Versicherung finden

cc by flickr/ gillyberlin

Moderne Handys sind nicht nur Wunderwerke der Technik, sie sind vor allem eines: Sehr teuer in der Anschaffung. Bei solchen Wertgegenständen ist es normal, dass man sie gegen Diebstahl oder Schäden absichern möchte. Hierfür eignet sich eine Handyversicherung im besonderen Maße. Allerdings ist die Auswahl einer richtigen Versicherung nicht so einfach. Die unterschiedlichen Versicherer bieten nicht nur grundsätzlich andere Leistungen, sondern sie unterscheiden sich auch bei den Preisen deutlich. Ein Vergleichsrechner im Internet sollte dabei helfen die passende Versicherung für das eigene Handy oder Smartphone zu finden.

Eine Handyversicherung – Was bringt die eigentlich?

Die Anschaffung eines neuen Handys oder Smartphone ist auch längst ein Kostenfaktor. Gerade die neuen Modelle können bis zu 500 Euro kosten und rangieren somit bei den technischen Anschaffungen sehr weit oben. Während man alle anderen technischen Geräte so gut es geht gegen Schäden versichert, wird gerade das Handy gerne vergessen. Dabei ist es im besonderen Maße dem Risiko von Schäden und Diebstahl ausgesetzt. Schließlich trägt man es andauernd bei sich und setzt es damit möglichen Dieben, der Witterung und der Umwelt aus. Lässt man es nur einmal aus der Hand fallen, kann das sensible Display erhebliche Schäden davon tragen. Eine Reparatur ist gerade bei den beliebten Modellen ziemlich teuer. Eine Handyversicherung sollte den Besitzer davor schützen, die allzu hohen Kosten für den Fall eines Defekts oder Diebstahls selbst übernehmen zu müssen.

Die Suche nach einer solchen Versicherung ist auch nicht wirklich schwer. Man geht einfach in das Internet und sucht sich einen Versicherungsrechner, mit dem man die unterschiedlichen Tarife für Handyversicherungen direkt miteinander abgleichen kann. Hier sieht man nicht nur die Leistungen der unterschiedlichen Versicherungen, sondern auch die gesamten Kosten für das eigene Modell. Auf diese Weise sollte man schnell an eine Handyversicherung für das eigene Handy oder Smartphone kommen und muss sich keine Sorgen mehr um das teure Gerät machen.

Handys zu Weihnachten: FrĂĽhzeitig kaufen spart Geld

21. September 2011 Keine Kommentare
gadl 150x150 Handys zu Weihnachten: FrĂĽhzeitig kaufen spart Geld

cc by flickr/ gadl

Stress, Hektik und überteuert gekaufte Geschenke – so wird für Millionen Menschen auch dieses Jahr wieder die Weihnachtszeit aussehen. Dabei sollte die Adventszeit eigentlich doch besinnlich, ruhig und fröhlich sein – und vor allem nicht so teuer. Und das muss sie auch nicht: wer frühzeitig beginnt sich Gedanken über die Geschenke zu machen und sich ein wenig auf die Suche begibt, spart sich viel Arbeit und Druck und findet dennoch für jeden das passende Geschenk.

In vielen Fällen ist es zudem noch möglich, viel Geld zu sparen. So werden wie in den vergangenen Jahren auch in diesem Jahr wieder viele Handys unter den Weihnachtsbäumen liegen. Und besonders hierbei können diejenigen sparen, die sich früh genug um die Auswahl bemühen. Denn häufig schützt eine sorgfältige, an die Bedürfnisse des Beschenkten angepasste, Auswahl des Mobiltelefons vor zu hohen Kosten. Zudem lässt sich viel Geld durch einen Vergleich der Preise sparen. Insbesondere ein Preisvergleich im Internet oder Versandhandel kombiniert mit dem Preisvergleich im Einzelhandel beinhaltet sehr viel Einsparpotenzial, da sich die besten Angebote nutzen lassen.

Hinzu kommt, dass viele begehrte Telefone der großen Hersteller, wie Nokia, Samsung oder LG, in der Vorweihnachtszeit schnell vergriffen sind, sodass einige Geschäftemacher die Preise zum Teil drastisch erhöhen – ganz nach dem Motto, irgendein Verzweifelter, der einen solchen Preis zu zahlen bereit ist, werde sich schon finden. Dies gilt insbesondere für die dieses Jahr besonders beliebten Smartphones, welche Computer, Spielekonsole und sogar Arbeitszimmer in sich vereinen und mobilmachen. Frühzeitiges Kaufen spart also insbesondere bei Technik-Weihnachtsgeschenken wie Handys bares Geld, schont die Nerven und lässt die Vorweihnachtszeit zu einer wirklich fröhlichen Zeit werden.

Handyzubehör aus dem Versandhaus

19. Juli 2011 Keine Kommentare

Der Internet Versandhandel bietet die Möglichkeit neben Handys auch Handyzubehör online zu bestellen. Die Auswahl im Online Versandhaus ist meist umfangreicher als im Geschäft um die Ecke. Durch die Einsparung von teuren Verkaufsflächen sind die Preise im Versandhandel meist deutlich günstiger. Das umfangreiche Sortiment umfasst alle gängigen Modelle, egal ob ganz aktuelle oder bereits ältere. Durch die Suchfunktion kann bei der Online-Bestellung jedes Handyzubehör schnell und einfach gefunden werden. Durch die Auswahl über den Hersteller gelangt man zu den einzelnen Zubehörteilen. Der Onlinehandel bietet meist eine deutlich höhere Auswahl an Handys und Handyzubehör.

Erhältlich sind beispielsweise Ladegeräte, Netzteile, Adapter, Akkus, Lautsprecher, Dockingstation, Schutzhüllen oder Speicherkarten. Meist gibt es für besonders eilige Lieferungen einen Expressservice. Der Vorteil gegenüber einem Kauf im Handel liegt auch darin, dass es im Versandhandel keine Öffnungszeiten gibt. Sieben Tage die Woche und 24 Stunden am Tag kann das Handyzubehör bestellt werden. Die Lieferung erfolgt binnen weniger Tage direkt nach Hause. Lästiges von Geschäft zu Geschäft Laufen, Parkplatzsuche und Tütenschleppen entfallen komplett. Der Bestellvorgang ist ebenso einfach wie die Bezahlung. Das gewünschte Zubehör auswählen und in den Warenkorb legen.

Über den Warenkorb wird man durch den übersichtlichen Bestellvorgang geleitet. Hier einfach die erforderlichen Daten eingeben und die gewünschte Zahlung auswählen und die Bestellung absenden. Auch im Onlinekauf entsteht dem Kunden kein Risiko. Sollte wiederwarten das Zubehör defekt, nicht gefallen oder falsch geliefert worden sein kann es problemlos wieder an das Versandhaus zurückgeschickt werden. Der Kunde hat hier das gleiche Rückgaberecht wie im Geschäft. Das Handyzubehör im Versandhaus zu bestellen bietet in vielerlei Hinsicht Vorteile. Angefangen von der größeren Auswahl, günstigeren Preisen bis hin zur Möglichkeit auf keine Ladenöffnungszeiten angewiesen zu sein. Auch im Versandhandel werden original und hochwertige Handyzubehörartikel angeboten.

Sharp bringt Android-Handy im Klappdesign

29. Mai 2011 Keine Kommentare
Android flickr Mark Lincoln 285x300 Sharp bringt Android Handy im Klappdesign

Android Handy | © by flickr/ Mark Lincoln

Bislang hat sich der Gerätehersteller Sharp immer vom Smartphone-Markt zurückgehalten. Nun startet der Hersteller jedoch einen Angriff auf das Segment und setzt dabei auf den Release eines Smartphones. Mit dem eigenen Aquos Hybrid 007 SH wird Sharp ein Smartphone auf den Markt bringen, das sich icht am klassischen Riegel-Design orientiert, sondern als Klapphandy einen Platz finden soll. Sharp setzt bei dem Aquos Hybrid 007 SH darüber hinaus auf das Betriebssystem Android.

Bei dem Aquos Hybrid 007 SH dürfte es sich um das erste Android-Smartphone handeln, dass sich mit einem auf- und zuklappbaren Design präsentiert. Wie der Hersteller erklärte, wird das Display, das bei dem Gerät  zum Einsatz kommen wird, zudem in der Lage dazu sein, 3D-Inhalte anzuzeigen. Eine Shutter-Brille ist dabei jedoch nicht erforderlich. Wie der Hersteller erklärte, soll das Display mit einer Bildschirmdiagonale von 3,4 Zoll daherkommen. Aller Voraussicht nach wird das Smartphone auch über eine Kamera verfügen. Bei ihr soll es sich um eine 16,1 Megapixel Kamera handeln.