Nokia Lumia 900 feiert Ankunft in Europa

13. Mai 2012 Keine Kommentare
Nokia flickr Harold R 300x225 Nokia Lumia 900 feiert Ankunft in Europa

Nokia | © by flickr/ Harold R

In vielerlei Hinsicht gibt sich mit dem Lumia 900 die größte Hoffnung des finnischen Handyherstellers Nokia zu erkennen. Gemeinsam mit dem Modell möchte der Konzern auf dem Markt der Smartphones wieder Boden gutmachen. Nachdem das Lumia 900 lange Zeit nur auf einzelnen Märkten zu finden war, feiert es nun seine Ankunft in Europa. Dabei hat sich das Lumia 900 bereits in den USA als doch recht beliebtes Angebot einen Namen machen können. Das Smartphone verkauft sich auf dem US-Markt vergleichsweise gut und hat damit durchaus für die eine oder andere Überraschung gesorgt.

Mit dem Lumia 900 schickt Nokia ein Windows Phone ins Rennen, das im Rahmen einer Kooperation mit Microsoft aus der Taufe gehoben wurde. Die Anforderungen, die an das neue Smartphone der Finnen gestellt werden, können nicht gerade als gering bezeichnet werden. Doch in erster Linie ist es wohl Nokia selbst, der in das Lumia 900 gewaltige Hoffnungen steckt. In den USA ist das Smartphone, das als neues Flaggschiff der Finnen gilt, bereits seit Ostern erhältlich.

Sony Ericsson Xperia neo V ĂĽberzeugt mit solider Performance

12. Mai 2012 Keine Kommentare
Sony Ericsson by flickr BestBoyZ Germany Sony Ericsson Xperia neo V ĂĽberzeugt mit solider Performance

Sony Ericsson | © by flickr/ BestBoyZ Germany

Der Handyhersteller Sony Ericsson hat mit dem Xperia neo V einmal mehr ein Handy entwickelt, das sich sehen lassen kann. Das Modell steht Angeboten der Konkurrenz in nichts nach und kann auf ganzer Ebene mit einer soliden Performance überzeugen. Dabei punktet das Sony Ericsson Xperia neo V auch mit Blick auf das Preis-Leistungsverhältnis. Sony Ericsson hat sich mit dem Modell für ein neues Android-Smartphone entschieden, das mit einem 3,7 Zoll großen Display ausgestattet ist.

Zu den Besonderheiten von dem Xperia neo V gehört außerdem eine HD-Video-fähige Kamera. Bei dem Xperia neo V handelt es sich um ein Android-Smartphone, das nicht nur mit einer soliden Verarbeitung aufwarten kann, sondern das sich ebenfalls leicht bedienen lässt. Ausgestattet wurde das Modell mit Android 2.3. Dabei handelt es sich zwar nicht um die aktuellste Version, doch dies tut der allgemeinen Performance des Xperia neo V keinen Abbruch. Dem Nutzer des Smartphones stehen zur Erweiterung rund 500.000 Anwendungen zur Verfügung.

Neuer SMS-Rekord in Deutschland

10. Mai 2012 Keine Kommentare
SMS by wikimedia Scaredpoet Neuer SMS Rekord in Deutschland

cc by wikimedia/ Scaredpoet

Seit einiger Zeit hört man von immer mehr Experten, dass das Ende der SMS bald gekommen sei. So sind viele davon überzeugt, dass die Leute die Kurznachrichten auf dem Handy immer weniger nutzen werden, nicht zuletzt dank sozialer Netzwerke und Co. Noch hat dieser Trend jedoch nicht eingesetzt, sogar im Gegenteil! Dies belegen aktuelle Zahlen zur Mobilfunknutzung in Deutschland, die die Bundesnetzagentur veröffentlichte.

Demnach haben die Deutschen im vergangenen Jahr ihren eigenen Rekord an verschickten SMS noch einmal gebrochen. 55 Millionen Kurznachrichten wurden 2011 hierzulande von Handys aus verschickt, fast ein Drittel mehr als noch ein Jahr zuvor! Generell habe sich die Anzahl der versandten SMS in Deutschland in den vergangenen fĂĽnf Jahren verdoppelt.

Noch können die neuen Medien der Kurznachricht also nicht den Rang ablaufen. Dies liege laut den Experten vor allem an den zahlreichen Flatrates, die immer mehr Anbieter im Programm hätten. Auch Dienste, mit denen man kostenlos Nachrichten über Smartphones verschicken kann, könnten der SMS bisher nichts anhaben. Interessant ist zudem die Tatsache, dass im letzten Jahr zum ersten Mal mehr Smartphones in Deutschland über die Ladentheken wanderten als andere Handys.

KategorienTarife Tags: , ,

iPhone: Zunächst ein Modell mit Tastatur und eine Kombi mit iPod

7. Mai 2012 Keine Kommentare
iPhone by flickr William Hook iPhone: Zunächst ein Modell mit Tastatur und eine Kombi mit iPod

cc by flickr/ William Hook

Einige der Gerüchte rund um das Unternehmen Apple kommen nicht selten auch daher, dass viele Produkte als Prototyp ausprobiert werden, aber nie auf den Markt kommen. So gab es auch vom iPhone am Anfang mehrere Versionen. Wie diese aussahen, verriet nun der ehemalige Apple-Manager Tony Fadell in einem Interview mit dem Blog „The Verge“.

Es habe insgesamt drei mögliche Versionen des iPhone gegeben. Eines war eine Kombination aus einem Handy und einem iPod, eines war die jetzige Variante mit Touchscreen und ein anderes Modell hatte eine Tastatur. Viele hätten sich für das Modell mit Tastatur ausgesprochen, da ein Touchscreen in den Augen vieler als zu neu und zu kompliziert galt.

Am Ende war es jedoch Steve Jobs, der sich durchsetzte. Er wollte von Anfang an einen Touchscreen haben und hatte mal wieder Recht. Dabei zeigte sich einmal mehr, das GespĂĽr von Jobs fĂĽr Trends und auch seinen Mut neue Produkte durchzusetzen, von denen alle anderen eher abrieten. Eine Fähigkeit, die sicherlich generell gute Unternehmer ausmacht…

KategorieniPhone Tags: , , ,

Samsung setzt mit S3 auf neues Android-Smartphone

6. Mai 2012 Keine Kommentare
Samsung flickr BestBoyZ de 300x225 Samsung setzt mit S3 auf neues Android Smartphone

Samsung | © flickr/ BestBoyZ.de

Der Gerätehersteller Samsung hat vor wenigen Tagen mit dem S3 ein neues Android-Smartphone vorgestellt. Mit ihm schickt das Unternehmen einmal mehr ein Gerät ins Rennen, das das Potenzial dazu hat, sich fest auf dem Markt zu etablieren. Das Oberklasse-Smartphone wird mit Android 4.0 an den Start gehen und wurde von Samsung unter anderem mit einer Siri-Konkurrenz ausgestattet. Darüber hinaus verfügt es über ein großes Display und ist mit einigen Software-Besonderheiten versehen.

Samsung hat sich bei dem Display für eine Größe von 4,8 Zoll entschieden. Damit handelt es sich bei dem S3 um eines der größten Telefone, das mittlerweile am Markt zu finden ist. Das S3 hat eine Stärke von 8,6 Millimetern und wiegt insgesamt 133 Gramm. Von Android 4.0, das bereits auf dem S3 installiert ist, werden virtuelle Bedienelemente vorgesehen. Samsung hat sich bei dem neuen Smartphone trotzdem für einen mechanischen Home-Knopf entschieden. Er wurde unter dem Display angeordnet. Daneben befinden sich zudem zwei Sensortasten für Menü und Zurück.