Archiv

Artikel Tagged ‘Handytarife’

Ausblick Handytarife 2012 – Was ist zu erwarten

21. Dezember 2011 Keine Kommentare

Smartphones 185x300 Ausblick Handytarife 2012   Was ist zu erwarten

Smartphones - flickr/Dru Bloomfield

Die Handytarife in den letzten Jahren haben sich sowohl diversifiziert, als auch um ein Vielfaches verringert. Noch vor ein paar Jahren waren Flatrates fĂĽr den Otto Normal Verbraucher so gut wie unbezahlbar und Jugendliche haben vor allem auf Prepaid Tarife gesetzt. Heute stellt sich die Landschaft der Handytarife komplett neu und anders dar.

Man muss heute nicht mehr in Prepaid Tarife investieren, weil sie gerade bei Vieltelefonierern im Gegensatz zu Flatrates ein Vielfaches kosten. Dazu sind Flatrates schon heute für wenig Geld zu bekommen. Trotzdem gibt es seit ein paar Jahren einen neuen Kostenfaktor: Das mobile Internet. Aber auch hier haben sich seit der Einführung der sogenannten Smartphones wieder mal große Tarifsprünge ereignet. Wie bei jedem neuen Produkt waren auch hier die Preise anfänglich sehr hoch. Heute kann man eine Internetflat schon für einen einstelligen Betrag hinzu buchen, wenn man einen Handyvertrag besitzt. Doch wie sieht die Entwicklung der Handytarife im kommenden Jahr 2012 aus?

Sicherlich ist davon auszugehen, dass die Tarife weiter sinken werden. Die Anbieter versuchen aber weiterhin die Kunden durch langfristige Verträge an sich zu binden. Die normale Vertragslaufzeit beträgt in Deutschland derzeit 2 Jahre. Aus einem solchen Vertrag kommt man nur heraus, wenn man stirbt, oder aber in ein anderes Land zieht. Das wird sich auch in Zukunft nicht ändern. Das einzige, was man machen kann, wenn man mit seinem Vertrag unzufrieden ist, ist dass man ihn auf ein Minimum reduziert und dann einen anderen Vertrag macht, denn bei ein und demselben Anbieter kann man nahezu beliebig oft seine Vertragsmodalitäten ändern, solange man beim gleichen Anbieter bleibt.

In Sachen Flatrates und Internetflats werden auch im Jahr 2012 die Preis purzeln. Schuld daran sind die vielen Wettbewerber auf dem Markt. Dazu kommt, dass die SMS Kosten in Zukunft auf ein Minimum gesenkt werden, da man mit verschiedenen Online-Apps Kurznachrichten kostenlos von einem zum anderen Smartphone schicken kann.

Ein Handy Tarif Vergleich wird aber 2012 weiterhin nötig sein.

KategorienTarife Tags: ,

Simyo bietet passende Tarife fĂĽr das iPhone 4S

4. November 2011 Keine Kommentare
Bild 11 150x150 Simyo bietet passende Tarife fĂĽr das iPhone 4S

flickr.com/Marc Flores

Seit wenigen Wochen steht das iPhone 4S in Deutschland zur Verfügung. Im Apple Online Store kann die neue Smartphone-Variante auch ohne Vertrag und ohne Simlock erworben werden. Passende Tarife für das iPhone 4S hält der Mobilfunk-Discounter Simyo bereit. Simyo realisiert für seine Kunden einen Prepaid-Tarif für das iPhone 4S. Damit müssen sich Verbraucher bei der Inanspruchnahme von dem neuen Smartphone nicht zwangsläufig an einen Laufzeitvertrag binden. Der Tarif von Simyo kann nicht nur in Verbindung mit dem neuen Modell von Apple in Anspruch genommen werden, sondern bietet sich auch in Verbindung mit anderen Smartphones an.

Bei dem Prepaid-Tarif von Simyo kommen die Besitzer von dem iPhone 4S in den Genuss von ausgesprochen günstigen Konditionen. So fallen je Gesprächsminute und SMS lediglich 9 Cent an. Auch in Sachen mobile Internetnutzung kann der Tarif mit günstigen Preisen überzeugen. So wird je MB Datenverbrauch ein Preis von 24 Cent fällig. Simyo bietet allen iPhone 4S Nutzern ein besonderes Tarifmerkmal, denn ab einem monatlichen Kostenaufwand von 39 Euro greift die Kostensperre von dem Provider. Beim mobilen Internet können sich die Kunden von dem Mobilfunk-Discounter aber auch für eine Internet Flat entscheiden. Mit ihr profitieren sie von deutlich mehr Kostensicherheit. Die Datenflat für Einsteiger kann bereits ab einem monatlichen Kostenaufwand von nur 4,90 Euro in Anspruch genommen werden. Sie gilt für 30 Tage.

KategorienTarife, iPhone Tags: , ,

O2 setzt auf speziellen Tarif für Selbstständige

3. November 2011 Keine Kommentare
Bild 3 150x150 O2 setzt auf speziellen Tarif für Selbstständige

flickr.com/TelefĂłnica Germany External Communications

Der Mobilfunkprovider O2 überzeugt Verbraucher mit einem breiten Tarifangebot. In dem Portfolio des Providers findet sich auch ein spezieller Tarif für Selbständige. Das Tarifangebot von O2 kann von selbständigen Unternehmern und Existenzgründern in Anspruch genommen werden und gewährt durch monatliche Fixkosten eine optimale Kostenkontrolle. Die O2 ON Business Tarife stehen im Handy Shop in Verbindung mit unterschiedlichen Leistungen zur Verfügung. Zu den Angeboten gehört auch eine Dreifach-Flatrate für Selbständige. Sie kann in Verbindung mit einem einmaligen Anschlusspreis von 21,50 Euro netto in Anspruch genommen werden. Die monatlichen Nettokosten belaufen sich bei diesem Flatrate-Angebot auf 29 Euro.

Durch den Tarif können Selbständige unbegrenzt Telefonate in das deutsche Festnetz führen. Aber auch Gespräche innerhalb von dem O2-Netz und zu anderen deutschen Mobilfunknetzen sind in den Leistungen der Flatrate eingeschlossen. Zu den weiteren Inklusivleistungen, die von O2 gewährt werden, gehört die kostenlose Abfrage der Mobilbox. O2 ON Business schließt darüber hinaus auch eine Surf-Flatrate ein. Im Rahmen dieser werden Geschwindigkeiten von bis zu 7,2 Mbit/s gewährt. Eine Drosselung der Geschwindigkeit auf GPRS-Niveau erfolgt ab 300 MB Datenvolumen. Mit den drei Flatrates möchte O2 Geschäftskunden eine kostengünstige Kommunikation mit Mitarbeitern und Kunden ermöglichen. Sämtliche SMS werden von dem Anbieter zu einem Nettopreis von 10 Cent abgerechnet. Die Konditionen gelten sowohl für das deutsche O2 Mobilfunknetz als auch für andere Mobilfunknetze. Der Tarif geht mit einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten einher.

KategorienTarife Tags: , ,

Tipps fĂĽr die Auswahl des richtigen Handytarifs

27. September 2011 Keine Kommentare

Handy Tariftabelle 300x237 Tipps fĂĽr die Auswahl des richtigen Handytarifs

Handy-Tariftabelle

Über Jahre hinweg wurde das Handy für viele Verbraucher zur Selbstverständlichkeit, sodass es heute gern als Element der Grundausstattung angesehen wird. Doch während die Entscheidung für ein bestimmtes Gerät meist rasch feststeht, macht sich bei der Suche nach einem passenden Handytarif bei vielen Verbrauchern eine gewisse Unwissenheit breit.

Der Grund dafür sind die zahlreichen Angebote, die heute auf dem Markt vorhanden sind. Grundsätzlich gilt, dass man sich nicht zu voreilig für eines der Angebote entscheiden sollte. Auch wenn ein Handytarif auf den ersten Blick sehr günstig zu sein scheint, sollte zunächst geprüft werden, ob man selbst auch alle Leistungen des Tarifs in Anspruch nehmen kann. Die Tarifauswahl sollte stets anhand des eigenen Nutzungsverhaltens erfolgen.

Grundlegend hat man die Möglichkeit einen bestehenden Tarif für ein neues Endgerät zu verlängern. In diesem Fall sollte jedoch genauestens geprüft werden, welche Leistungen von dem Provider für die Verlängerung zur Verfügung gestellt werden. Neben klassischen Handytarifen kann man sich bei sämtlichen Endgeräten auch für ein Prepaid-Angebot entscheiden. Klassische Handytarife bieten sich vor allem dann an, wenn man aktiv das mobile Internet nutzen möchte.

Entsprechende Datentarife werden mittlerweile von den meisten Providern zur VerfĂĽgung gestellt. Doch wie bei anderen Flatrates sind auch hier die Preisunterschiede hoch. Einer der gĂĽnstigsten Tarife, der ein Datenvolumen einschlieĂźt, ist der o2 Blue 100.

KategorienTarife Tags: ,

Mobi startet neue Spar-Aktion

30. Juli 2011 Keine Kommentare
mobi logo 300x199 Mobi startet neue Spar Aktion

Mobi Logo

Der Prepaid-Anbieter Mobi hält aktuell eine neue Spar-Aktion für seine Kunden bereit. Im Zuge dieser können sich Kunden des Providers einen finanziellen Bonus in Höhe von 5 Euro sichern. Der Bonus wird in Form eines Gesprächsgutshaben gewährt.

Kunden, die innerhalb der Aktion ihre SIM-Karte mit einem Guthaben von 15 Euro ausstatten, erhalten zusätzlich 5 Euro von Mobi und können demnach für insgesamt 20 Euro telefonieren. Die Aktion läuft unter dem Namen „15 plus 5“. Von der Aktion können alle Kunden von Mobi profitieren, die bis zum 15. Oktober 2011 eine Prepaidkarte des Anbieters kaufen und aufladen. Abseits dieser Aktion punktet das Prepaid-Angebot von Mobi mit sehr fairen und ebenso auch günstigen Konditionen.

So fallen für Gespräche ins deutsche Festnetz und in die deutschen Mobilfunknetze 9 Cent je Gesprächsminute an. Deutlich günstiger gestalten sich die Handy-Telefonate ins Ausland. Hier sichern sich Verbraucher besonders günstige Konditionen von zum Teil nur 4 Cent pro Minute, die zum Beispiel bei Telefonaten nach Polen fällig werden.

Ein wenig teurer, jedoch noch immer sehr günstig sind Gespräche in die Festnetze von Griechenland, Italien, der Türkei und Frankreich. Sie schlagen mit 5 Cent pro Minute zu Buche. Mobi realisiert sein Prepaid-Angebot im Netz von Vodafone. Das Aufladen des Guthabens ist überall dort möglich, wo entsprechende Angebote für CallYa-Karten zur Verfügung stehen.

KategorienTarife Tags: ,