Archiv

Artikel Tagged ‘LTE’

Vielnutzer von Breitbanddiensten mit hoher Wechselbereitschaft

4. März 2012 Keine Kommentare
Bild 4 300x225 Vielnutzer von Breitbanddiensten mit hoher Wechselbereitschaft

Nokia N86 Smartphone - flickr/viskas

Nokia Siemens Networks kam im Rahmen einer aktuellen Studie zu dem Ergebnis, dass die Vielnutzer von Breitbanddiensten über eine hohe Wechselbereitschaft verfügen. Demnach sind sie am ehesten dazu bereit, den eigenen Anbieter zu wechseln. Verantwortlich dafür ist die auch weiterhin weit verbreitete Unzufriedenheit, die mit Blick auf die Gesprächskosten, den Tarifplan  und die Vertragsdauer zu finden ist. Aber auch die Kündigungsfristen, die von Seiten der Anbieter definiert wurden, tragen durchaus dazu bei, dass viele Verbraucher über einen Wechsel des Anbieters nachdenken.

Insgesamt 40 Prozent der rund 16.000 Befragten nutzen oft und regelmäßig die mobilen Breitbanddienste. Über die Hälfte von diesen hat im vergangenen Jahr den Provider gewechselt. In Zukunft wird es sich bei den Kunden, die regelmäßig auf die Breitbanddienste der Anbieter zurückgreifen, um die größte Anwendergruppe handeln. In den entwickelten Märkten ist ihr Anteil im vergangenen Jahr um insgesamt 34 Prozent gestiegen. Dabei ist über die Hälfte der Nutzergruppe jünger als 35 Jahre.

KategorienMobiles Internet Tags: , ,

HTC befindet sich im Geschwindigkeitsrausch

3. März 2012 Keine Kommentare
HTC Sensation XL 300x297 HTC befindet sich im Geschwindigkeitsrausch

HTC Sensation XL

Der Gerätehersteller HTC befindet sich in diesen Tagen im wahrsten Sinne des Wortes im Geschwindigkeitsrausch. Als erster Gerätehersteller bringt das Unternehmen ein LTE-Smartphone nach dem Verkauf in shops.ch auch nach Deutschland. Das Velocity 4G ist dazu in der Lage die vierte Mobilfunkgeneration zu nutzen. Nachdem sich HTC mit Blick auf sein LTE-Smartphone lange Zeit doch bedeckt gehalten hat, musste sich das Gerät nun den ersten Tests unterziehen.

Das HTC Velocity 4G steht seit dem 1. März auf dem deutschen Handymarkt zur Verfügung. Es konnte in den Tests bereits von Anfang an überzeugen. Bei dem neuen Smartphone des Herstellers handelt es sich um ein sehr dünnes und vergleichsweise auch leichtes Gerät. In ersten Tests konnten Übertragungsgeschwindigkeiten von 50 Megabit pro Sekunde zum Teil leicht übertroffen werden. Dank des Betriebssystems Android 2.3.7 gestaltet sich auch die Bedienung von dem HTC Velocity 4G vergleichsweise einfach. HTC hat sich bei seinem LTE-Smartphone darüber hinaus für die Oberfläche Sense 3.5 entschieden. Sie sorgt bei der Bedienung für weiteren Komfort.

KategorienHTC Tags: , , ,

iPad 3 und iPhone 5 soll auch in LTE Version auf den Markt kommen

17. Dezember 2011 Keine Kommentare
Bild 26 iPad 3 und iPhone 5 soll auch in LTE Version auf den Markt kommen

iPhone 4 - © by flickr.com/ Gustavo Pimenta

LTE ist als Mobilfunkstandard der Zukunft bekannt. Während Deutschland mit Blick auf die neue Technik noch als Entwicklungsland beschrieben werden kann, ist LTE in Japan bereits fest verankert. Auch die Handyhersteller reagieren auf die wachsende Bedeutung von LTE und setzen auf Geräte, die den neuen Standard unterstützen können. Laut aktuellen Berichten will auch der US-Konzern Apple bei dem iPad 3 und dem iPhone 5 auf den neuen Standard eingehen. So sollen beide Geräte auch als LTE Version auf den Markt kommen.

Während eine solche Version bei dem iPhone 5 an und für sich durchaus denkbar wäre, macht sich mit Blick auf das iPad 3 eine gewisse Skepsis breit. Auch wenn die LTE Technik auch in den kommenden Monaten an Bedeutung gewinnen wird, gilt es als unwahrscheinlich, dass fehlende Geräteversionen zu einem Ausschlusskriterium auf dem Markt werden könnten. Bei fehlenden Applikationen können Benutzer über einen iPad Jailbreak nachdenken.  Grundsätzlich geht die LTE Technik mit einem hohen Strombedarf einher. Dieser dürfte die Gerätehersteller in vielerlei Hinsicht vor neue Herausforderungen stellen.

KategorieniPhone Tags: , , ,

Die neue Mobilfunkgeneration LTE

21. Oktober 2011 Keine Kommentare
Mobiles internet 300x225 Die neue Mobilfunkgeneration LTE

Mobiles Internet | © by flickr/ issxxx

Mit der LTE-Technik wird für das mobile Internet eine neue Mobilfunkgeneration eingeführt. Nach Angaben der Netzbetreiber soll das mobile Surfen mit dem neuen Standard mit höheren Geschwindigkeiten einhergehen. LTE soll mit einer Download-Speed von bis zu 100 Mbit/s zu einem wirklichen Ersatz zum bisherigen Kabel-Internet werden. In den nächsten Jahren soll die LTE Technik zunehmend die bereits vorhandenen Standards GSM, HSPA und UMTS ergänzen. Für LTE sind keine zusätzlichen Sendeeinrichtungen erforderlich. Damit der neue Standard bereitgestellt werden kann, sind jedoch bei den vorhandenen Sendeeinrichtungen technische Überarbeitungen erforderlich.

Im Vergleich zu den bisherigen Standards geht LTE mit einer höheren Flexibilität einher. Sowohl im Zeitbereich als auch in der Bandbreite und der Amplitude ist die neue Technik sehr variabel. Mit der neuen Technik sind in der Theorie Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s im Download möglich. In der Praxis kann jedoch nicht mit einer solch hohen Übertragungsrate gerechnet werden. Die Download-Speed wird sich Erwartungen zufolge wohl auf maximal 100 Mbit/s belaufen.

Mobilfunkbranche will 2011 Weichen fĂĽr die Zukunft legen

12. Januar 2011 Keine Kommentare
Bild 1 300x280 Mobilfunkbranche will 2011 Weichen fĂĽr die Zukunft legen

at&t - flickr.com/Mike Fisher

Das Jahr 2011 ist erst wenige Tage alt, doch schon heute steht fest, dass es einmal mehr zu zahlreichen Veränderungen und Meilensteinen kommen wird. Vor allem die Mobilfunkbranche möchte in diesem Jahr auf sich aufmerksam machen. Gemeinsam mit dem Vormarsch der Smartphones und der Einführung von LTE könnten die Karten der Branche neu gemischt werden. Doch auch wenn in sämtlichen Bereichen nur kleine Änderungen zu erwarten sind, sind es die Grundlagen, die über den Erfolg entscheiden werden. Das Ziel der Netzbetreiber für die kommenden Jahre steht bereits in diesen Tagen fest. Sie möchten mit dem UMTS-Nachfolger LTE das Surfen im mobilen Web noch schneller gestalten.

Daneben dürfte der Topf mit der Ausbreitung der mobilen Werbung auf den Smartphones weiter wachsen. Doch trotz der zahlreichen Änderungen rechnen Marktforscher aktuell noch nicht mit dramatischen Verschiebungen. So dürfte Nokia auch 2011 seine Stellung als weltgrößter Handy-Hersteller halten können. Dank Nokias Betriebssystem Symbian dürfte es auch bei den Computer-Handys nur zu kleinen Veränderungen kommen. In den Bereichen LTE darf  man in diesem Jahr wohl zunächst nur mit den ersten Gehversuchen rechnen. Doch auch diese versprechen eine gewisse Spannung. Zweifelsohne werden auch die Smartphones weiter an Boden gewinnen können. Wer sich in diesem Bereich jedoch langfristig behaupten kann, bleibt auch weiterhin abzuwarten. Apple dürfte jedoch als Wegbereiter des Marktes auch weiterhin in den Genuss einer hohen Bedeutung kommen.