Archiv

Artikel Tagged ‘maxxim’

G├╝nstige Handytarife f├╝r Familien

11. April 2012 Keine Kommentare
Bild 1 300x268 G├╝nstige Handytarife f├╝r Familien

Kleine Familie - flickr/mikecpeck

In vielen Familien in Deutschland geh├Ârt der Griff zum Handy l├Ąngst zum Alltag, wenn man Informationen ├╝bermitteln m├Âchte. Doch w├Ąhrend die einen eher unbeschwert zum Mobiltelefon greifen, machen sich die anderen mittlerweile durchaus Gedanken um die Kosten, die durch diese Informationsweitergabe entstehen. Es ist durchaus so, dass Familien durch die Wahl des falschen Tarifs erheblich zur Kasse gebeten werden. Rasch kann die Handytelefonie so ein doch recht tiefes Loch in die Haushaltskasse rei├čen. Mittlerweile gibt es aber auch allerhand Tarife mit denen sich hohe Aufwendungen dieser Art vermeiden lassen.

F├╝r Familien sind besonders Tarife empfehlenswert, bei denen untereinander kostenlos oder zu besonders g├╝nstigen Konditionen telefoniert werden kann. Community-Tarife werden mittlerweile von den meisten Providern angeboten und gehen mit ├╝beraus g├╝nstigen Konditionen einher. Dar├╝ber hinaus sollten Familien mit Kindern den Fokus auf Prepaidangebote legen. Auf diesem Weg kann vermieden werden, dass Kinder unbeschwert telefonieren und SMS verschicken k├Ânnen. Durch die Prepaidtarife kann ihnen nur ein begrenztes Guthaben zur Verf├╝gung gestellt werden. Tarife, die f├╝r Familien empfehlenswert sind, sind Angebote wie die Friends4free-evo-Tarife. Sie werden beispielsweise von Maxxim, Simply und Hellomobil angeboten und bieten einen entscheidenden Kostenvorteil. Innerhalb der Tarife k├Ânnen die Kunden kostenlos miteinander telefonieren. Dar├╝ber hinaus sind aber auch die Anrufe, die in andere deutsche Netze gehen, mit neun Cent pro Minute vergleichsweise g├╝nstig.

Friends4free Prepaid Tarif weiter vorn

28. Januar 2012 Keine Kommentare
Bild 3 200x300 Friends4free Prepaid Tarif weiter vorn

cc by flickr/rlndspnks

Bei netzinternen Telefonaten liegt der Friends4free Prepaid Tarif bei zahlreichen Vergleichen weiter vorn. Derzeit wird der beliebte Prepaid Tarif von mehreren Providern angeboten, die auf dem Mobilfunkmarkt aktiv sind. Neben Simply und Maxxim bietet auch Hellomobil den Friends4free Prepaid Tarif an. Der Tarif kann in Verbindung mit einem g├╝nstigen Startpaket in Anspruch genommen werden. Das Startpaket schl├Ągt mit einem einmaligen Kostenaufwand in H├Âhe von 9,95 Euro zu Buche. In dem Preis ist ein Startguthaben in H├Âhe von 5 Euro enthalten. Der Tarif wird im Netz von o2 realisiert. Wer ├╝berwiegend den SMS Versand nutzt und dabei nicht auf das Netz achten m├Âchte, entscheidet sich mit den Zusatzpaketen von MTVmobile f├╝r die g├╝nstigsten Angebote.

In Verbindung mit dem MTVmobile Tarif schl├Ągt der Versand einer SMS mit 6 Cent zu Buche. F├╝r die SIM-Karte werden einmalig 9,99 Euro f├Ąllig. Auch bei diesem Tarif k├Ânnen sich die Kunden auf ein Startguthaben in H├Âhe von 5 Euro verlassen. Der MTVmobile Prepaid Tarif wird im E-Plus Netz realisiert und kommt ohne Vertragslaufzeit aus. Auch im Bereich des mobilen Surfens k├Ânnen die Prepaid-Angebote mithalten. Mehrere Provider halten mittlerweile entsprechende Angebote f├╝r ihre Kunden bereit. Auch hier geh├Âren die Friends4free Angebote zu den g├╝nstigsten Offerten, die auf dem Markt zu finden sind. Bei diesen Angeboten werden 19 Cent je MB f├Ąllig. Jeden Monat kann ein Datenvolumen von 5 MB kostenfrei genutzt werden.

KategorienTarife Tags: , , ,

Die g├╝nstigsten Flatrate-Angebote im November

25. Oktober 2011 Keine Kommentare
Bild 12 300x233  Die g├╝nstigsten Flatrate Angebote im November

flickr.com/Pawel Kabanski

Seit Monaten liefern sich die Mobilfunkprovider in Deutschland einen erbitterten Preiskampf. Von diesem k├Ânnen auch weiterhin vor allem die Kunden profitieren, die in den Genuss von sinkenden Preisen kommen. Die Preisentwicklungen auf dem Mobilfunkmarkt haben sich auch im Bereich der Flatrates durchsetzen k├Ânnen. Wie in den vergangenen Monaten d├╝rfen sich die Verbraucher auch im November auf viele besonders g├╝nstige Flatrates verlassen. Im Bereich der Festnetz-Flatrates hat im November 2011 hellomobil die Nase vorn. Kunden des Providers k├Ânnen sich die best4me Festnetz Flat zum Preis von nur 9,00 Euro sichern. Die Flatrate wird von hellomobil als Option des best4me Tarifs angeboten. Realisiert wird das Angebot von dem Provider im Netz von o2.

Im Bereich der Community Flatrates liegen aktuell gleich mehrere Provider vorn. Sowohl simply und maxxim als auch hellomobil bieten den besonders g├╝nstigen friend4free Prepaid Tarif an. Bei dieser Community Flatrate f├Ąllt eine einmalige Einrichtungsgeb├╝hr in H├Âhe von 9,95 Euro an. Anschlie├čend sind alle Gespr├Ąche untereinander f├╝r den Kunden kostenfrei. Verbraucher, die eine Flatrate suchen, die sowohl f├╝r Telefonate ins Festnetz als auch ins Mobilfunknetz gilt, finden im November bei Congstar das g├╝nstigste Angebot. Der Provider h├Ąlt eine Kombi Flat bereit, die zum Preis von monatlich 9,95 Euro in Anspruch genommen werden kann. Enthalten sind neben den Gespr├Ąchen ins deutsche Festnetz auch Telefonate unter Congstar-Kunden.

Die g├╝nstigen Prepaid-Tarife im Juli 2011

26. Juli 2011 Keine Kommentare

guenstige handytarife Die g├╝nstigen Prepaid Tarife im Juli 2011

G├╝nstige Handytarife

Prepaid-Tarife werden bei deutschen Verbrauchern immer beliebter. Die gute Kostenkontrolle und die mittlerweile g├╝nstigen Konditionen sorgen daf├╝r, dass immer mehr Verbraucher in diesen Tagen auf diese Tarifl├Âsungen zur├╝ckgreifen. Zu den g├╝nstigsten Anbietern auf dem deutschen Markt geh├Ârt derzeit ÔÇ×Wir MobilÔÇť.

Bei dem Tarif handelt es sich um ein Angebot der WAZ Gruppe. Im Rahmen des Prepaid-Tarifs k├Ânnen Kunden f├╝r 3 Cent pro Minute ins deutsche Festnetz telefonieren. Die WAZ Gruppe bedient sich bei der Realisierung dieses Tarifs an der Infrastruktur von E-Plus. Mit Blick auf Telefonate in alle deutschen Mobilfunknetze setzen sich ring seven, globus mobil und speach als g├╝nstigste Anbieter durch. Bei ihnen schlagen die Gespr├Ąchsminuten mit 7 Cent zu Buche.

Bei allen drei Providern m├╝ssen sich die Kunden jedoch auf Unterschiede beim Startguthaben einstellen. W├Ąhrend speach sein Starterset mit einem Startguthaben von nur 5 Euro ausgestattet hat, erhalten Kunden bei ring seven ein Guthaben von 20 Euro. Bei globus mobil bel├Ąuft sich das Startguthaben immerhin noch auf 10 Euro.

Alle drei Anbieter realisieren ihre Tarife im Netz von E-Plus. Wer nur selten telefoniert und lediglich im Notfall erreichbar sein m├Âchte, sollte auf eine g├╝nstige Prepaid SIM-Karte setzen. Derzeit gibt es entsprechende Freikarten von Vodafone, der Deutschen Telekom und o2.

Auch der friends4free Prepaid Tarif kann sich als eines der g├╝nstigsten Angebote durchsetzen. Er erm├Âglicht netzintern kostenfreie Telefonate. Der Tarif wird von mehreren Providern angeboten. Mit von der Partie sind maxxim, hellomobil und simply.

Stiftung Warentest deckt Unterschiede bei Handytarifen auf

28. April 2011 Keine Kommentare

Die Stiftung Warentest hat sich einmal mehr den Smartphones gewidmet. Im aktuellen Test haben die Experten aber nicht nur die Ger├Ąte an sich, sondern auch die verschiedensten Tarife unter die Lupe genommen. Die Testergebnisse kann man kostenlos online lesen. Dabei ist es der Stiftung Warentest gelungen, erhebliche Unterschiede zwischen den Anbietern aufzudecken. Das mobile Surfen kann f├╝r die Verbraucher ohne eine g├╝nstige Kombination aus Daten- und Sprachtarif schnell zum teuren Unterfangen werden. Wie die Stiftung Warentest herausfand, kann ein falscher Tarif bei einer einzigen Fahrplanauskunft bereits Kosten von 5 Euro oder mehr nach sich ziehen.

Immer mehr Provider bieten mittlerweile spezielle Tarife f├╝r Wenignutzer an. Sowohl bei maxxim und hellomobil als auch bei simply und Weltbild stehen Daten- und Sprachtarif bereits f├╝r 4,90 Euro pro Monat zur Verf├╝gung. Diese Tarife sind jedoch ausschlie├člich im Internet verf├╝gbar und m├╝ssen auf diesem Weg auch gebucht werden. Im Vergleich dazu zahlen Wenignutzer bei den Netzbetreibern Vodafone, T-Mobile, o2 und E-Plus ein Vielfaches mehr.